Joel Meyrowitz Retrospektive

Jens Ullrich



Der in Berlin lebende junge Künstler Jens Ullrich bewegt sich zwischen Fotografie, Malerei, Installation und Skulptur. In seinen Fotografien verarbeitet er dokumentarische Fotografien und verfremdet die Gesichter der Abgebildeten mit afrikanischen Masken.
Jenseits von Klischees ordnet er seinen Bildern psychologische wie gesellschaftliche Fragestellungen zu, die sich unaufdringlich in das Unterbewusstsein schleichen.


Foto: Ralph Goertz © IKS-Medienarchiv
zurück zur Übersicht