Joel Meyrowitz Retrospektive

Thomas Struth



Thomas Struth zählt seit Ende der 1990er Jahre zu den bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Künstler von internationalem Rang.
Bezeichnend für Struths künstlerische Praxis ist die Arbeit an aufeinander folgenden Werkgruppen, z.B. Foto-Serien von Straßenansichten, Personen (Portraits), Blumen, Familien, Museen, Landschaften. Durchgesetzt in der Kunstkritik und auf dem Kunstmarkt hat sich Thomas Struth vor allem mit den Werkgruppen „Die Architektur der Straßen und „Portraits“.

Seit dem Jahr 2000 begleiten wir den Fotografen filmisch.
Ein Dokumentarfilm ist in unserer DVD Edition erhältlich.











Fotos: Ralph Goertz © IKS-Medienarchiv
zurück zur Übersicht