Joel Meyrowitz Retrospektive

Claes Oldenburg



Claes Oldenburg (* 1929, Stockholm, Schweden) ist nicht nur ein Hauptvertreter der Pop Art, der Performance- und Installationskunst, sondern prägte auch gemeinsam mit Coosje van Bruggen die Kunst im öffentlichen Raum mit seinen monumentalen Large Scale Projects in zahlreichen Metropolen weltweit. Mit seinen humorvollen wie tiefgründigen Darstellungen von Alltagsobjekten ist er einer der wichtigsten und populärsten Künstler seit den späten 1950er- Jahren.

Wir durften den Künstler beim Aufbau seiner Ausstellung"Claes Oldenburg - The 60s" im mumok in Wien begleiten. Im Anschluss daran wandert die Ausstellung in das Museum Ludwig Köln, Guggenheim Museum Bilbao, MOMA New York und das Walker Art Center Minneapolis.
Vielen Dank für das große Vertrauen!!






Fotos: Ralph Goertz © IKS-Medienarchiv
zurück zur Übersicht