Institut für
Kunstdokumentation und
Szenografie
Navigation

Colin Penno




Colin Penno (*1980, Mühlheim/Ruhr) gehört zur jüngeren Generation von Künstlern, die sich zwischen Malerei, Fotografie und Skulptur bewegen. Er studierte zuerst Grafikdesign und Fotografie an der Folkwang in Essen (Diplom) und wechselte anschließend an die Kunstakademie Düsseldorf zu Prof. Martin Gostner & Georg Herold. 2015 wurde er Meisterschüler von Martin Gostner.

 

2020 zeigte er seine neue Serie "Roma 275" in der Galerie Berthold Pott in Köln, in der er sich mit der Wiederverwertung von Materialien, Oberfläche und Raum auseinandersetzt. Für unsere Reihe "99 Seconds of:" traf Isabel Hernandez den Künstler zu einem Rundgang durch die Ausstellung.

 

Colin Penno „Roma 275“, 24. Januar – 14. März 2020

facebook youtube Vimeo Instagram