Joel Meyrowitz Retrospektive

Robert Frank



Der schweizer-amerikanische Fotograf wurde bekannt durch seine außergewöhnlich kritische und grossangelegte Bildreportage über die Vereinigten Staaten, die er im Rahmen des Guggenheim-Stipendiums produzierte. Bis 1957 reiste er deswegen durch die USA und machte 28000 Fotos, von denen er 83 zu seinem Buch Die Amerikaner zusammenstellte.
Unser Archiv verfügt über eine umfangreiche Dokumentation seiner Ausstellung "the americans" im Jahr 2000 im Folkwang Museum in Essen.

© Ralph Goertz
zurück zur Übersicht