Joel Meyrowitz Retrospektive

Robert Rauschenberg



Der US-amerikanische Künstler Robert Rauschenberg zählt zu den Wegbereitern der Pop Art im 20. Jahrhundert und wurde vor allem durch seine Collagen bekannt, in denen er eine Wiedervereinigung der künstlerischen Bildwirklichkeit durch Integration von realen Bildmotiven realisierte.

So kombinierte er in seinen Werken etwa Tennisbälle, Autoreifen und ausgestopfte Ziegen auf hintersinnige Weise. Anders als andere Materialkünstler veränderte er diese materiellen Reste der „realen Welt“ jedoch nicht, sondern beließ sie so, wie sie sind.

In der Galerie Mayer in Düsseldorf erarbeitete der 2008 gestorbene Künstler seine einzige Installation in Deutschland, die aus Autoteilen und einer Strassenabsperrung bestand: Sein EASTER GERMAN GLUT.

 

Dieser ca. 15minütige Film befindet sich im Archiv des IKS und der Robert Rauschenberg Foundation.

 


© IKS / Galerie Hans Mayer

zurück zur Übersicht