Joel Meyrowitz Retrospektive

Joachim Brohm



Der in Dülken geborene Fotokünstler Joachim Brohm gehört zu den wichtigen Vertretern der zeitgenössischen Fotokunst seit den 1980er Jahren. Mehr als die Fotoküstler der "Düsseldorfer Fotoschule" orientierte sich Brohm mehr an den amerikanischen Vorbildern wie William Eggleston und Stephen Shore. Wichtig in seinen Werkreihen ist die Auseinandersetzug mit Urbanität und dem Prozess der zeitlichen wie soziologischen Entwicklung von Orten. Heute unterrichtet Brohm als Rektor an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig.


Foto: Ralph Goertz © IKS-Medienarchiv
zurück zur Übersicht