Joel Meyrowitz Retrospektive

DVD Edition

In unserer exklusiven DVD EDITION widmen wir uns Künstlern der zeitgenössischen Kunst, die wir über einen längeren Zeitraum begleiten durften.

Bestellung per email!



Seite 6 von 9
zurück  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |    vor
GÜNTHER ZINS

Bekannt wurde Günther Zins durch seine meist großformatigen Metall-Plastiken, die er im musealen Raum, aber auch im Kontext mit Gebäuden und der Natur installiert.
Anläßlich des 60. Geburtstags widmen gleich zwei Museen dem Künstler umfassende Einzelausstellungen: Das Museum Goch und das Museum Schloss Moyland.
Exklusiv für uns wiederholte Günther Zins seine spektakuläre "Geworfene Plastik", die nun erstmals auf Video zu sehen ist!

Ein Film von Ralph Goertz
Länge: ca. 33 min. / 16:9 / Sprache: deutsch / PAL
In Kooperation mit dem Museum Goch

Anfrage per E-Mail

FRANZ ERHARD WALTHER - WERKHANDLUNG
Museum Haus Lange Krefeld 2012

Mit seinem Werkverständnis, das erst durch die Aktion zwischen aktivem Zuschauer und Objekt ein Werk entsteht, trug Franz Erhard Walther schon in den 1960er Jahren zu einer neuen Form der künstlerischen Aktion bei.
Das Filmdokument zeigt Franz Erhard Walther bei seiner Handlung mit neun Objekten im Museum Haus Lange in Krefeld, wo er bereits 1967 eine Werkhandlung abhielt.

Länge: 42 Minuten /16:9 HD
© IKS / Kunstmuseen Krefeld / Franz Erhard Walther

Dieses Filmdokument richtet sich ausschließlich an Kuratoren, Kunstwissenschaftler und Museen.
Anfrage per E-Mail
ISA GENZKEN - SESAM, ÖFFNE DICH!
Isa Genzken zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen Künstlerinnen und überrascht den Zuschauer in jeder ihrer Arbeiten aufs Neue. Besonderes Augenmerk legt Isa Genzken in ihren oftmals fragil und flüchtig erscheinenden Arbeiten auf Materialität und Dekonstruktivismus. Für ihre Ausstellung im Museum Ludwig in Köln schuf die Künstlerin eine Anzahl neuer Werke, die sie gekonnt mit älteren Arbeiten im freien Raum präsentierte. Diese Luftigkeit in der Präsentation ermöglichte einen direkten und ungeschönten Diskurs zwischen Betrachter und Objekt.

Der 15 minütige Film begleitet Isa Genzken exklusiv beim der Aufbau ihrer Arbeit.

Dieser Film richtet sich ausschließlich an Kuratoren, Museen und Ausstellungsmacher!

Anfrage per E-Mai
YVONNE RAINER
Raum - Körper - Sprache


Yvonne Rainer (*1934 San Francisco) gehört zu den bedeutendsten Künstlerinnen unserer Zeit.
Mit ihrem neuen Tanz beeinflusste sie die Kunstszene der 1960er Jahre und arbeitete u.a. mit Künstler wie Robert Rauschenberg, Robert Morris oder Carl Andre.

Das Museum Ludwig in Köln widmete Yvonne Rainer 2012 eine Werkschau und brachte ihre Tanzperformance "spiraling down & assisted living: good sports 2" im tanzhaus nrw zu deutschen Erstaufführung.

Die kurze Dokumentation gibt einen Einblick in das Werk der Künstlerin und wir durften sie exklusiv interviewen.
Der zweite Teil besteht aus der Dokumentation der Bühnenperformance.

Länge: 70min. / englisch / 16:9 / DVD / HD
eine Dokumentation von Ralph Goertz © IKS-Medienarchiv

Anfrage per E-Mail
INTENSIF-STATION - 8 Wandarbeiten im K21
Acht junge Künstlerinnen und Künstler gestalten mit höchst unterschiedlichen Techniken die Arkadengänge des K21 Ständehauses. Das Projekt ist Bestandteil der Ausstellung “Intensif-Station”, in der 26 Räume des Hauses mit Installationen und Werkgruppen neu gestaltet sind. Die Wandarbeiten in den Arkaden stehen im Dialog oder auch Spannungsverhältnis zu den Installationen in den Räumen. Beteiligte KünstlerInnen: Ulla von Brandenburg, Jan Christensen, Santiago Cucullu, Zilla Leutenegger, Daniel Roth, Claudia Wieser, Gabriel Vormstein, Ralf Ziervogel.

Ein Film von Ralph Goertz
In Kooperation mit der Kunstsammlung NRW und Dr. Susanne Meyer-Büser.
Länge: 53 Minuten / © IKS / K21 2010

Anfrage per E-Mail

ISABELLE CORNARO
Isabelle Cornaro befasst sich in ihren Installationen, Skulpturen, Zeichnungen und Videoarbeiten mit grundsätzlichen Fragen der Repräsentation und Wahrnehmung von Bildern. In ihren Installationen greift sie immer wieder das Thema der Zentralperspektive auf und erarbeitet motivische Kompositionen klassischer Landschaftsmalerei. Der Film begleitet die Pariser Künstlerin während des Aufbaus ihrer ersten institutionellen Ausstellung im Kunstverein in Düsseldorf.

Mit freundlicher Unterstützung des Kunstvereins für die Rheinlande und Westfalen und Vanessa Joan Müller.
Ein Film von Ralph Goertz
Länge: 20 min. / DVD / Regionalcode 2 / Sprache: Englisch

Anfrage per E-Mail
OTTO PIENE - THE PROLIFERATION OF THE SUN
Otto Piene zählt mit seinen Rasterbildern und Rauchzeichnungen zu den bedeutendsten deutschen Künstlern seit den späten 1950er Jahren. Als Initiator und Mitbegründer der ZERO Gruppe erlangte er durch seine Feuerbilder, aber auch durch seine Lichtplastiken, Lichtballette und Performences Weltruhm. Die Installation “The proliferation of the sun” wurde 1967 erstmals im Lichthof des Museums am Ostwall in Dortmund aufgeführt und erlebte ihr Remake 42 Jahre später an selber Stelle.

In Zusammenarbeit mit dem Museum am Ostwall Dortmund und der Kunsthalle Bremen.
Dieses filmische Dokument von Ralph Goertz richtet sich ausschließlich an Kuratoren, Museen und Ausstellungsmacher! DVD/Länge: 27min.

Anfrage per E-Mail
JEF VERHEYEN / GÜNTHER UECKER
FLÄMISCHE LANDSCHAFTEN


Im Rahmen der Quadriennale 2010 installierte Günther Uecker seine Flaamse Landschappen, die er 1967 zusammen mit Jef Verheyen schuf, auf dem Gelände der Langen Foundation in Neuss. Diese Installation ging 1967 als erste "Land Art" Installation in die Geschichte ein.
Wir durften den Künstler beim Aufbau begleiten.

Eine Dokumentation von Ralph Goertz
In Zusammenarbeit mit Werner Raeune, der Quadriennale und der Langen Foundation.

Länge: 28min. / deutsch / PAL / 16:9

Anfrage per E-Mail

Seite 6 von 9
zurück  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |    vor